Souveräner Auswärtssieg in Berlin! GWE-Damen gewinnen gegen TSV Tempelhof-Mariendorf.

Nach der umkämpften Heimniederlage zum Saisonauftakt wollten die 1.Damen von Grün-Weiß Eimsbüttel nun auswärts in Berlin die ersten 3 Punkte der Saison einfahren.
Dass die Hamburgerinnen diesmal von Beginn an hellwach waren, stellte Außenangreiferin Karlotta Fuchs, bei ihrem Spieltagsdebut für GWE, gleich mit dem ersten Angriff des Spiels krachend die Linie herunter unter Beweis. Auch im weiteren Verlauf des Satzes war sie für die Gastgeberinnen kaum in den Griff zu bekommen und so konnten sich die Gäste nicht nur früh absetzen sondern hielten diese Führung über 8:3 und 14:6 auch bis zum Ende des Satzes. Mit 25:15 für Grün-Weiß ging es zum Seitenwechsel.

Mit diesem Rückenwind ging es in Satz 2. Angeführt von einer Aufschlagserie von Charlotte Gremme und einer hervorragend agierende Block-/Feldverteidigung spielten sich die Eimsbüttlerinnen eine deutliche Führung heraus (15:2). Dieser Vorsprung war letztlich nicht mehr einzuholen, sodass auch Satz 2 mit 25:15 an GW Eimsbüttel ging.

Satz 3 lief in der Folge viel ausgeglichener. Die Gastgeberinnen von Tempelhof-Mariendorf stemmten sich nochmal energisch gegen die drohende Niederlage und konnten kurze Führungsphasen von GWE mit cleverem Angriffsspiel immer wieder ausgleichen und in der Crunchtime dann mit 23:22 sogar selbst in Führung gehen. Doch in der entscheidenden Phase behielten die Grün-Weißen die Nerven und letztlich sorgte Mara Stancak mit zwei cleveren Angriffsschlägen zum Abschluss für den 25:23 Satzgewinn und den 3:0-Auswärtssieg.

MVPs des Spiel wurden Charts Chlebik (TSV TM) und Karlotta Fuchs (GWE).

„Wir haben in dieser Woche im Training intensiv an unseren Baustellen des vergangenen Spiels gearbeitet und es freut mich sehr , dass meine Mannschaft das heute auch so gut umsetzen konnte“, bilanzierte ein zufriedener GWE-Trainer Holger Schlawitz nach dem Spiel.

Bereits am kommenden Samstag sind die GWE-Damen wieder auswärts gefordert und spielen um 16:00 beim SC Potsdam 2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.