GWE6 holen auswärts 1 Punkt

Die 6. Damen des GWE waren am vergangenen Samstag zu Gast bei Hausbruch-Neugraben-Fischbek (HNF). GWE6 zeigte sich hochmotiviert in der Hoffnung die Siegesserie der vergangenen 2 Spieltage fortsetzen zu können. Im Hinspiel im Dezember hatten sich die „Fischbeker Deerns“ noch in 4 knappen Sätzen durchsetzen können. Das sollte dieses Mal anders aussehen.

GWE startete sehr gut in die Partie und konnte sich dank guter Angriffe schnell einen deutlichen Vorsprung erarbeiten. HNF konnte erst gegen Ende des Satzes mithalten, musste sich aber vorerst mit 20:25 geschlagen geben. Leider riss der Faden für die grün-weißen Damen im 2. Satz. Schnell konnte sich HNF eine deutliche Führung erarbeiten (4:11). GWE ließ sich davon aber nicht entmutigen und kämpfte sich durch den Satz. Am Ende mussten die Gäste sich aber mit einem knappen 25:23 geschlagen geben. Auch der dritte Satz war ähnlich knapp, dieses Mal hatte aber HNF das Nachsehen und verlor mit 24:26. Ab diesem Zeitpunkt fand HNF endgültig ins Spiel und sicherte sich dank starker Angriffe und weniger Eigenfehler die Sätze 4 und 5 (25:15; 15:7)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.