GWE-Damen gewinnen zweites Derby

Nach der Niederlage im Eimsbütteler-Derby am vergangenen Sonntag beim ETV gab es an diesem Samstag nun das Hamburger Derby gegen das Team vom VT Hamburg.

Während der stark verjüngte Zweitliga-Absteiger von der Süderelbe in dieser Saison noch sieglos ist, wollten die Grün-Weißen an die erfolgreichen Spiele vor der Derby-Niederlage anknüpfen.

Entsprechend motiviert startete das Team um Kapitänin Lisa Nadoly in die Partie in der CU-Arena.
Vor allem über druckvolle und platzierte Aufschläge schafften es die GWE-Damen den Spielaufbau der Gastgeberinnen entscheiden zu stören, sodass Satz 1 bereits nach 16min deutlich mit 25:12 an die Gäste geht.

Den 160 Zuschauern in der Halle bietet sich auch in Satz 2 das gleiche Bild. Starke Aufschläge und eine präzise Block-/Feldabwehr um GWE Libera Katharina Lettl sind spielbestimmend. VTH um Außenangreiferin Hanne Binkau kann zu selten dagegenhalten, sodass auch dieser Satz mit 25:13 deutlich an den Aufsteiger aus Eimsbüttel geht.

Doch in Satz 3 bäumen sich die VTH-Damen nochmal auf und versuchen alles die drohende Heimniederlage abzuwenden. VTH-Zuspielerin Lilly Steffens spielt ihre Angreiferinnen nun immer häufiger frei und wird für ihre gute Leistung anschließend auch zur MVP gewählt. Trotz zwischenzeitlicher 14:10 GWE-Führung bleibt es in diesem Satz bis zum Ende spanend und beim Stand von 23:20 für das Volleyteam sieht es sogar nach dem Satzgewinn für VTH aus.
Doch es folgt der Auftritt von GWE-Spielerin und späterer MVP Michelle Alex. 4 krachende Aufschläge später steht es 24:23 und es gibt den ersten Matchball. Wenngleich dieser noch abgewehrt wird, heißt es kurze Zeit später 26:24 und damit 3:0 für Grün-Weiß Eimsbüttel.

Mit starken 7 Siegen aus 10 Spielen beenden die GWE-Damen damit die Hinrunde auf Platz 5. An diese Leistung soll in der Rückrunde angeknüpft werden. Am besten gleich am kommenden Samstag, wenn der Kieler TV um 18:30 in der heimischen Halle am Brehmweg zu Gast ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.