GWE 8. Damen verlieren auswärts gegen den ETV

Am letzten Sonntag traten wir gegen den ETV an, um endlich unsere ersten Punkte der Saison zu holen. Nachdem wir am vorherigen Spieltagwochenende gegen das starke Team von WiWa endlich einen Satz für uns entscheiden konnten (Wir freuten uns, als hätten wir das gesamte Spiel gewonnen!), war unsere Hoffnung nun groß, siegreich aus diesem Spiel gegen das bisher ebenfalls noch sieglose Team vom ETV zu gehen.

Positiv gestimmt und gut gelaunt (wenn auch leicht nervös wie immer) starteten wir den ersten Satz und konnten diesen mit einer Zitterpartie am Schluss tatsächlich mit 26:24 knapp für uns entscheiden. Doch das junge Team vom ETV wusste von nun an den Heimvorteil für sich zu nutzen und entschied den folgenden Satz mit 25:18 für sich. Es gelang uns, mehr Ruhe ins eigene Spiel zu bringen und so zeigten wir ein paar durchaus schöne Spielzüge und eine deutliche Steigerung von Satz zu Satz. Wir bewiesen Kampfgeist und Nina coachte uns engagiert und aufmunternd durch den Spielverlauf. Dennoch fehlte bei einigen Angriffen am Ende das Quäntchen Glück und die Gegnerinnen bewiesen ebenfalls Durchhaltevermögen und den Willen zum ersten Spielsieg. So gewann ETV auch die weiteren Sätze mit 25:16 und 25:18.

Wir freuen uns trotzdem über einen schönen Spieltag und wollen die Erfahrungen nutzen, um am kommenden Heimspiel-Wochenende unser Ziel endlich zu erreichen: Den ersten Sieg in der Bezirksklasse! Bis dahin bleiben wir weiterhin die Sieger der Herzen! Lieben Dank an Nina für die tolle Unterstützung am Spieltag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.