GWE 1.Damen gewinnen Eimsbüttel-Derby

Eimsbüttel trägt grün-weiß! Zumindest in der Regionalliga Nord der Damen.

Souverän und ohne zu irgendeinem Zeitpunkt wirklich unter Druck zu geraten holte sich die Mannschaft rund um Mannschaftskapitän Lisa Nadolny den Sieg im Stadtteilderby gegen den Eimsbüttler TV 2.

Bereits im ersten Satz zeigten die GWE-lerinnen vor allem mit einer starken Aufschlag-Leistung, dass man an diesem Tag keine Punkte verschenken wollte. Auch im Block und in der Feldabwehr ließen sich die Gastgeberinnen in der Halle am Brehmweg nicht die Butter vom Brot nehmen. Auch in den kommenden beiden Sätzen ließen die Grün-Weißen kaum Punkte für die Gegner zu. Mit anhaltend guter Aufschlag-und Blockarbeit sicherte man sich Punkt für Punkt. Aufbauend auf einer konstanten Annahme oder aus der Abwehr heraus konnten sich vor allem Louisa Marunde und Michelle Alex mit wuchtigen Angriffen immer wieder durchsetzen. Lisa Nadolny selbst überzeugte durch mehrere gnadenlose Aufschlagserien und clevere Angriffe und sicherte sich so den Titel des MVPs. Mit Ausnahme einer kurzen Unterbrechung in Satz 1, in der ein gerissenes Netz umgebaut werden musste, hielten die Damen von Trainer Holger Schlawitz den Druck konstant hoch, so dass das Spiel verdient mit 3:0 (10, 14, 15) an den aktuellen Tabellenführer der Regionalliga Nord ging.

Der Mannschaft bleibt aktuell eine kurze Verschnauf-Pause, bevor es am 9.2. auswärts gegen den SV Warnemünde darum geht, die Tabellen-Verfolger auf Abstand zu halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.