Von Platz 8 auf Platz 2 nach zwei Spieltagen

Da haben die 7. Damen die Tabelle einmal auf den Kopf gestellt. Nach zwei Heimspieltagen und damit vier Spielen konnten wir uns 12 Punkte sichern und sind damit in der Tabelle ordentlich nach oben geklettert.

Am 18.11. haben wir ein spannendes Spiel gegen den Altonaer FC 93 2 hingelegt. Mit 25:21, 13:25, 26:24, 27:25 war Herzrasen angesagt – sowohl für die Spielerinnen als auch für die Zuschauer – vor allem bei der Aufholjagd im letzten Satz, wo wir zunächst 16:23 hinten lagen…
Zum Glück konnten wir uns am kleinen Buffet für das zweite Spiel stärken und haben gegen den Niendorfer TSV 3 mit 25:13, 25:18, 25:21 punkten können.

Bereits am darauffolgenden Samstag, den 25.11, fand das nächste Heimspiel statt. Im ersten Satz gegen den Altonaer TSV 4 mussten wir uns erst einmal wach rütteln und konnten dann doch noch mit 25:23, 25:12, 25:10 siegen. Mit Kuchen-Doping ging das zweite Spiel dann leichter von der Hand. Gegen SCALA 3 gewannen wir mit 25:14, 25:15, 25:11.

Ein großer Dank geht an die zahlreichen Zuschauer, die uns bei den Heimspielen lautstark unterstützt haben. Und an Robin von den 3. Herren, der nach dem letzten Spiel gesagt hat: „Da ist definitiv noch Luft nach oben!“
Mit viel Mut und Spaß geht‘s also weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.