Saisonabschluss in der Jugendliga 4

Heute fand unser letzter Spieltag der Jugendliga 4 weiblich der Saison 2016/17 statt. Mit 7 Spielerinnen plus Familien ging es mal wieder nach Langenhorn.

Im ersten Spiel wartete Gastgeber Scala 1 auf uns. Wir legten hochkonzentriert los, die Aufschläge funktionierten und wir konnten den ersten Satz gewinnen. Anschließend fand Scala besser ins Spiel und sicherte sich Satz 2. Auch im dritten Satz konnten wir zwar stark Parolie bieten aber die gut eingespielten Scala-Mädels (Jahrgang 2005) gewannen das Spiel 2:1.

Im zweiten Spiel mussten wir gegen Halstenbek ran. Wir erinnern uns: vor ein paar Wochen waren wir krankheitsbedingt nur zu dritt und haben dennoch ein starkes Spiel geboten. Da sollte heute mehr drin sein! Tatsächlich verlief das Spiel wie das erste: wir gewannen Satz eins, der Gegner wurde besser und leider mussten wir uns auch gegen Hasltenbek 1:2 geschlagen geben.

Die beiden Niederlagen sind aber nicht entscheidend: Alle Spielerinnen haben viel Einsatzzeit bekommen und wir können immer öfter umsetzen, was wir trainieren. So kann es weitergehen! Nicht zuletzte boten uns die beiden Spiele nochmal eine ideale Vorbereitung auf die HM U13 am 25/26. März. Wir sind also bestens gerüstet!

Vielen Dank an alle Eltern für die tolle Unterstützung während der Jugendligasaison! Ganz besonderer Dank gilt auch alle Co-TrainerInnen für die Betreuung an manchen Spieltagen und die Hilfe im Training.

Die älteren Mädels haben nun Wettkampfpause bis zur Beachsaison und für die 2005er und 2006er stehen noch die Meisterschaften U13 und U12 auf dem Programm.

Hier ist die Abschlusstablle der Jugendliga 4: Tabelle Jugendliga 4 w

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.