Norddeutsche Meisterschaft U13

Am Wochenende 1. bis 3.6. waren die U13-Mädchen von GWE erstmals überregional aktiv. Freitagnachmittag war Abfahrt nach Flensburg. An der Jugendherberge angekommen wurde zunächst die nähere Umgebung erkundet bevor es zum Abendessen ging. Ein Großteil der teilnehmenden Teams aus SHVV, HVbV und VMV war anwesend, sodass eine ganz besondere Volleyballatmosphäre zu spüren war.

Anschließend noch eine Teambesprechung und ab ins Bett!

Der Samstag begann mit einer richtig schweren Aufgabe gegen den VV Bergen. Nach einem guten und engen Spiel unterlagen wir 1:2. Danach folgte ein 2:0 Sieg gegen Flensburg. Somit kam es zum Abschluss der Gruppenphase zum Hamburg-Derby gegen VTH. Auch hier ging es knapp zur Sache und am Ende gewann GWE 2:1.

Durch einen Sieg im Überkreuzspiel gegen den Rissener SV war nun das Erreichen der besten 6 greifbar. Leider kam es zum gleichen Ergebnis wie bei den Hamburger Meisterschaften im März: Rissen gewann 2:1. Zurecht waren wir erstmal enttäuscht, auch das gehört dazu. Doch spätestens beim abendlichen Geocaching war das vergessen.

Damit spielten wir am Sonntag um die Plätze 7-9. Mit einem erneuten Sieg gegen VTH und einer Niederlage gegen VG WiWa landete unser Team dann auf Platz 8.

Sehr glücklich und zufrieden mit unserer Leistung reisten wir Sonntag zurück nach Eimsbüttel.

Wir möchten uns besonders für die Unterstützung von Stefan und Nina bedanken, die als Fahrer, Betreuer und Co-Trainer mit dabei waren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.